Wie wir weiß definieren

hochberc weiß

Der weiße „hochberc“ ist ein mächtiger, klassischer gemischter Satz aus alten, bis zu fünfzigjährigen Rebanlagen. Ein typischer burgenländischer, vollreifer Weißwein mit spannendem Charakter.

Die Gesellmänner lieben das Kräftige und das Voluminöse. Diese Vorliebe zeigt sich auch in ihren Weinen. Alle Gesellmann-Weine reifen übrigens im Holzfass, um in Ruhe zu ihrer inneren Harmonie zu finden, bevor sie, in Flaschen gefüllt, das Weingut verlassen.