Weingut Gesellmann - Newsletter
     
 

Wein News Oktober 2018

Liebe Freunde der Gesellmann Weine,

ist bei Ihnen die Zeit auch wie im Fluge vergangen? Kaum zu glauben, aber wir haben tatsächlich schon Ende Oktober und das Jahresende nähert sich bereits mit großen Schritten. Die Tage werden kürzer und schön langsam stellen sich auch die kalten Temperaturen ein. Nach einem sehr warmen Frühling und Sommer wurden wir während der Weinlese mit einem wunderschönen Altweibersommer verwöhnt.

Das Weinjahr 2018 war ein Jahr der Extreme.
Ein extrem trockener Winter mit Eiseskälte bis zu -15 °C im März, extreme Hitze unterbrochen durch Hagelgewitter mit Starkregen im Sommer.

Angefangen hat das Jahr 2018 mit einem trockenen Winter der bis Anfang März wenig bis keinen Schnee brachte. Gegipfelt hat der Winter dann in einem extrem kalten März mit Temperaturen bis zu -15 °C. Ab Anfang April hat dann das langersehnte Regenwetter eingesetzt, pünktlich für die Vegetation. Milde Temperaturen im April gingen in einen warmen Mai über und die Blüte in den Weingärten war bereits am 22. Mai zu sehen.
Auf den milden Mai folgte ein sehr niederschlagsreicher Juni mit einem schweren Hagelsturm am 12. Juni, der viele unserer Weingärten in Mitleidenschaft zog. Der Sommer zeigte sich wie auch in den letzten Jahren von seiner schönsten Seite.

Zum Rotweinfestival Anfang Juli durften wir, wie in den letzten Jahren zahlreiche Besucher in unserem Haus beim Tag der offenen Kellertür willkommen heißen. Viele Weinbegeisterte zogen durch Deutschkreutz und verkosteten aktuelle und gereifte Weine in unserem Haus.


Das heiße Wetter im Juli und August wurde nur durch Gewitterregen unterbrochen, die unsere Weingärten optimal mit Wasser versorgten.
Das heiße und trockene Wetter sorgte für eine frühe Reife der Trauben. Am 27. August fiel der Startschuss für die Lese 2018, so früh wie noch nie im Hause Gesellmann. Nach einem Hagel am 24. August startete die Ernte in diesem Jahr mit den frühreifen Sorten Sauvignon Blanc, St. Laurent und Pinot Noir. Durch sorgfältige Handlese konnten die durch Hagel beschädigten Beeren ausgelesen werden, sodass nur 100 Prozent gesundes Traubenmaterial in die Leseboxen kam.
Aufgrund von intensiven Regenfällen musste die Lese vom 30. August bis 4. September unterbrochen werden - 100 Liter pro m² Wasser fiel innerhalb von wenigen Tagen. Auch während der gesamten Vegetationszeit fiel mehr Regen als in einem Durchschnittsjahr, 630 mm bis Anfang Oktober, in einem normalen Vegetationsjahr bekommen wir auf das gesamte Jahr 450 mm.
Ab dem 6. September konnte dann die Lese unter trockenen Bedingungen fortgesetzt werden. Aufgrund der extrem hohen Temperaturen im September wurde von frühmorgens nur bis in die Mittagsstunden geerntet, damit die Trauben nicht zu hohe Temperaturen hatten. Den Abschluss machten perfekt ausgereifte Cabernet Sauvignon Trauben am 4. Oktober.

Seit vielen Jahren bewirtschaften wir unsere Weingärten biologisch und freuen uns wenn wir mit gesunden Weingärten und vor allem gesunden Traubenmaterial belohnt werden. Biologische Bewirtschaftung verlangt nach intensiver Handarbeit, die vor allem in Jahren mit Hagelschlag, ausschlaggebend für die Qualität ist. Die extreme Hitze und der Hagelschlag verlangten nach sorgfältiger Arbeit in den Weingärten. Wir versuchten die Laubwand in den Weingärten sehr schmal und dünn zu halten, damit genügend Luftdurchzug innerhalb der Laubwand passieren konnte. Mit großer Vorsicht wurden Blätter innerhalb der Traubenzone weggenommen, die Außenseite wurde etwas dichter gehalten um „Sonnenbrand“ vorzubeugen.

Das Resultat der heißen Temperaturen war eine sehr dicke Schale bei den Beeren, die zu sehr farbintensiven Rotweinen mit einer saftigen Tanninstruktur führte.

Die Weißweine befinden sich bereits in der Endgärung, sie zeichnen sich durch die frühe und schnelle Ernte als sehr fruchtintensiv mit gutem Trinkfluss aus.

HERBSTZEIT ist ROTWEINZEIT!

Genießen Sie unsere Weine zu saisonalen Gerichten wie Wild und Köstlichkeiten rund um die Gans. Unsere Blaufränkisch, sowie St. Laurent und Opus Eximium eignen sich hervorragend zu den herbstlichen Leckerbissen. Geschmortes, Gebratenes schmeckt einfach noch besser mit einem guten Glas Rotwein und unser Tipp für alle Köche - verwenden Sie den Rotwein den Sie zum Essen genießen werden bereits in der Küche beim Kochen. Das verspricht ein wahres Genusserlebnis.

Wir wünschen Ihnen schöne Herbsttage.

Genießen Sie ein gutes Glas unserer Rotweine und besuchen Sie uns auf einer Veranstaltung oder bei uns im Weingut.

Wir würden uns freuen, Sie bald wieder zu treffen.

Liebe Grüße,

Silvia und Albert Gesellmann

Neu im Verkauf

  • St. Laurent 2017  BIO

  • Opus Eximium No 29 2016  BIO

  • Bela Rex 2016  BIO

    Ab Ende November verfügbar

  • Syrah 2016  BIO

  • Blaufränkisch hochberc 2015  BIO


    Besuchen Sie unseren Online Shop und finden Sie den Wein für jede Gelegenheit.

Weingarten Schau'n 2018

Nach einer 2jährigen Pause luden wir heuer wieder gemeinsam mit den Weingütern Kerschbaum und Hans Igler zum "Weingarten Schau'n". Bei strahlendem Sonnenschein und warmen Temperaturen durften wir zahlreiche Besuchern unsere Weinberge präsentieren. Der Abschluss des Tages fand wieder in unserer Toplage Hochberg statt. Bei zünftiger Jause, gutem Wein und musikalischer Umrahmung konnten die letzten Sonnenstunden des Tages so richtig ausgekostet werden und die umliegenden Weinberge boten eine traumhafte Kulisse. 

Wo Sie uns in nächster Zeit treffen können

Burgenlands spezifische Herkunftsweine
30. Oktober 2018

Wo: MAK Wien (Museum für angewandte Kunst), Wien
von 14:30 bis 16:00 Uhr    Fachpublikum
von 16:00 bis 20:30 Uhr    Allgemeine Verkostung

Mehr Informationen zur Veranstaltung hier

2 x 9 Deutschland und Österreich Verkostung
5. - 6. November 2018

Gemeinsam mit unseren Partnern der Tu Felix Austria Weingüter und Die Güter Deutschland kommen wir für 2 Verkostungen nach München und Friedrichshafen.

5. November 2018

Wo: Zeppelin Hangar, Friedrichshafen
von 14:00 bis 18:00 Uhr
Anmeldung unter Weinagentur Stephan Maute info@weinagentur-maute.de

6. November 2018
Wo: Lump, Stein und Küchenmeister, München
von 14:00 bis 18:00 Uhr
Anmeldung unter Handelsagentur Steen Risom info@handelsag.de

Wine @ Innsbruck
8. November 2018

Wo: Restaurant Bar Sitzwohl, Stadtforum
von 17:00 bis 23:00 Uhr
ab 23:00 Uhr Winzerparty im Adlers, Das Schindler und Bar Centrale

Teilnehmende Lokake: Adler's Hotel, Das Schindler, Restaurant Auis, Hotel Sailer, Restaurant Lichtblick, Restaurant Sitzwohl

Ticketpreis: € 55,--
Limitierte Kartenanzahl in allen teilnehmenden Lokalen erhältlich

Mittelburgenland DAC Präsentation
15. November 2018

Wo: Alte Universität, Graz
von 14:00 bis 20:00 Uhr

Mondovino
23. - 24. November 2018

Wo: Museum für Angewandte Kunst, Wien
von 15:00 bis 21:00 Uhr
Informationen zur Veranstaltung hier

Falstaff Rotweingala
26. November 2018

Wo: Wiener Hofburg, Wien
von 15:00 bis 16:30 Uhr  Fachpublikum
von 16:30 bis 20:00 Uhr  Privatbesucher
Tickets erhältlich hier

Ein paar Eindrücke von der Weinlese 2018